NYSORA arbeitet erfolgreich mit UMC an der AnatomyTOOL-Plattform zusammen

Entdecken Sie die NYSORA-Wissensdatenbank kostenlos:

NYSORA arbeitet erfolgreich mit UMC an der AnatomyTOOL-Plattform zusammen

14. April 2021

Obwohl NYSORA in erster Linie für seine Bildungsarbeit bekannt ist, hat es eine lange Geschichte und einen Lebenslauf großzügiger philanthropischer Arbeit, die ebenso weitreichend und bemerkenswert ist. Gemäß dem Leitbild von NYSORA ist die Organisation „zielt darauf ab, den Mitgliedern von NYSORA kostenlose, weitreichende Bildungsressourcen zur Verfügung zu stellen, die ihnen helfen, mit den neuesten Technologien und Fortschritten in den Bereichen Regionalanästhesie, Schmerzmanagement und perioperative Medizin Schritt zu halten.“ In den 15 Jahren des Bestehens der Organisation hat NYSORA großzügig Lehrbücher und medizinische Geräte gespendet, Konferenzteilnehmern Stipendien und Zuschüsse gewährt und Entwicklungsländern und Krankenhäusern auf der ganzen Welt aktuelle Bildungserfahrungen zur Verfügung gestellt.

Diesmal hat NYSORA mit UMC zusammengearbeitet und daran gearbeitet, NYSORAs urheberrechtlich geschützte Bilder und umgekehrte Anatomiebilder für ihre Plattform AnatomyTOOL bereitzustellen. AnatomyTOOL ist eine Plattform zum Lernen und Lehren von Anatomie, die offene, qualitätsgeprüfte, anatomische Lernmaterialien und -werkzeuge anbietet. Offen bedeutet, dass es weitgehend ohne Anmeldung zugänglich ist und dass die meisten angebotenen Materialien frei wiederverwendet werden können, da sie unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert sind.

AnatomyTOOL ist eine Initiative der anatomischen Abteilungen des Leiden University Medical Center und der University Maastricht, Niederlande, in Zusammenarbeit mit anatomischen Abteilungen in den Niederlanden und Flandern. Es steht unter der Schirmherrschaft des niederländischen Verbandes der Anatomen (Nederlandse Anatomen Vereniging – NAV). Seine Entwicklung wurde durch einen Zuschuss des niederländischen Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft im Rahmen seines Open Online Education Incentive-Programms 2015 unterstützt. Die gesamte Bildergalerie und ihre jeweiligen Lizenzen finden Sie hier .

Weitere Beiträge